Forum: Das ist kein vom ÖFOL betriebenes Kommunikationsforum. Die Inhalte müssen sich nicht mit der Meinung des ÖFOL Vorstandes decken

ÖOC als Plattform für Österreichs World Games-Athleten

Das Österreichische Olympische Comité initiierte für die österreichische Delegation bei den 9. World Games in Cali (Kolumbien/25. Juli bis 4. August) einen Medientermin, zu dem 13 der 43 teilnehmenden heimischen Athleten kamen, um Werbung für ihren Sport zu machen. ÖOC-Generalsekretär Dr. Peter Mennel begrüßte allen voran zwei weibliche All-Stars: Billard-Weltmeisterin  und 29-fache Europameisterin Jasmin Ouschan (27) und die vierfache Sportkletter-Weltmeisterin Angela  Eiter (27).Das OÖC will diesen erfolgreichen Athleten und deren Verbänden eine professionelle Plattform bieten.  Deshalb stellen wir ihnen das Organisations- und Koordinations-Knowhow zur Verfügung, um diese Großveranstaltung gut abwickeln zu können. Die Organisation eines Medientermins wie dieser gehört da quasi als Service des ÖOC dazu. Als ehemaliger international und national erfolgreicher Fallschirmspringer habe ich außerdem einen sehr persönlichen Zugang zu nicht-olympischen Sportarten“, sagt ÖOC-Generalsekretär Dr. Peter Mennel.

Die Athleten aus den Sportarten Jiu Jitsu (Nr. 1 der Welt und Weltmeister-Zwillingspärchen Mirneta und Mirnesa Becirovic und Sebastian Vosta), Turnen (Rhythmische Gymnastin Nicole Ruprecht), Tauchen (Flossenschwimmerinnen Anita Kastner und Tanja Poljanc), Bogensport (3-fach Weltmeisterin Andrea Raigel und Laurence Baldauff), Tanzsport (Lateintänzer Anna Ludwig-Tchemodourova und Zufar Zaripov – zuletzt Platz 10 bei den World Games 2009), Orientierungslauf (Ursula Kadan), Klettern (4-fach Weltmeisterin Angela Eiter), Billard (Weltmeisterin Jasmin Ouschan) und Faustball-Teamtrainer Winfried Kronsteiner (2007 holte Österreich den WM-Titel, 2009 bei den World Games in Taiwan Bronze), der extra aus dem Abschluss-Trainingslager in Faak am See angereist war, nutzten die Gelegenheit, Werbung für ihren Sport zu machen. 10 WM-Titel unter einem Dach und für die anwesenden Medienvertreter  jede Menge Stoff für gute Gespräche.

Während der World Games übernimmt das ÖOC die Koordination der Medienarbeit.

Fotocredit: GEPA pictures

Für Rückfragen:
Wolfgang Eichler, 0664 2469084, presse@olympia.at
Daniel Winkler, 0664 2469087
________________________________

ÖSTERREICHISCHES OLYMPISCHES COMITÉ

Neue Anschrift & Telefonnummer

Rennweg 46-50 / Stiege 1 / Top 7
1030 WIEN

T: +43 1 7995511
F: +43 1 7995511 – 20

presse@olympia.at
http://www.olympia.at

von Österreichisches Olympische Comité in Leistungssport Sonstiges

19. Juli 2013