Forum: Das ist kein vom ÖFOL betriebenes Kommunikationsforum. Die Inhalte müssen sich nicht mit der Meinung des ÖFOL Vorstandes decken

Rang 10 für Gernot Kerschbaumer in Launceston

Verwinkelte Gebäude, viele Durchgänge, Zäune aufgrund einer Baustelle und ähnliches bereiteten den Athletinnen und Athleten einen spannenden und stets fordernden Sprint-Bewerb, der kaum jemanden fehlerfrei durchkommen ließ.

Gernot Kerschbaumer gelang ein sauberes Rennen, wodurch er sich den zehnten Rang inmitten der Weltspitze sicherte. "Technisch war mein Lauf ganz gut, denke ich. Läuferisch fühlte es sich heute schon besser an als in der Quali. Bis zu den Waldbewerben finde ich auch noch schnellere Beine.", so ein erster Kommentar des einzigen rot-weiß-roten Repräsentanten in Australien.

Dominiert wurde das Rennen bei über 30 Grad Hitze von den Läuferinnen und Läufern aus Schweden und der Schweiz. Bei den Herren gewann Matthias Kyburz aus der Schweiz mit deutlichem Vorsprung – 33 Sekunden – vor seinem Landsmann Daniel Hubmann und dem Schweden Gustav Bergmann. Ab Rang 2 lagen die Laufzeiten sehr eng zusammen. Den Sieg bei den Damen holte sich mit über einer Minute Vorsprung die junge Schwedin Tove Alexandersson vor den Schweizerinnen Judith Wyder und Sara Lüscher.

Die Weltcup-Runde in Australien wird am 8. Jänner mit einem Mitteldistanz-Wettkampf fortgesetzt und am 10. Jänner mit einer Langdistanz abgeschlossen. Gestartet wird jeweils ab 9:00 Ortszeit, also 23:00 (des Vortages) MEZ.

Links:

Infos zum Weltcup (Startlisten, Ergebnisse, Karten)
Live-Service

in Leistungssport OL

3. Januar 2015