Forum: Das ist kein vom ÖFOL betriebenes Kommunikationsforum. Die Inhalte müssen sich nicht mit der Meinung des ÖFOL Vorstandes decken

Trainerkurs OL, 3. Teil

Zu Beginn der Kurstage beleuchtete Kevin Haselsberger, frisch gebackener Master of Science "Training und Sport" der FH Wr. Neustadt die Sportart MTBO, zeigte die Schwerpunkte der Disziplin und rundete seinen Vortrag mit den neuesten Erkenntnissen im Bereich der Leistungsdiagnostik ab. Anschließend schilderte die siebenfache Weltmeisterin Michaela Gigon ihr Erfolgsjahr 2009 und zeigte Einblicke in ihre Profikarriere in Theorie und Praxis.

Am Donnerstag durften die 10 Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Wissen der Leistungsdiagnostik in Feldtests am Mountainbike selbst erspüren. Am Nachmittag erläuterte Barbara Pirker-Praschnig, Ernährungsberaterin im Olympiastützpunkt Kärnten, die aktuellen Trends in der Sporternährung. Abends wurden die Feldtests ausgewertet und besprochen. 

Der ganze Freitag wurde zur Simulation von typischen Trainersituationen genutzt. Mit standardisierten Feedbackbögen und Videoanalysen bekamen die angehenden Trainerinnen und Trainer Rückmeldungen, wie sie sich in den gespielten Situationen mit Sportlerinnen und Sportlern bzw. Gruppen verhalten hatten.

Am Abschlusstag gab es zudem Einzelgespräche, in denen die im Rahmen der Hausarbeiten erstellten Jahresrahmenpläne besprochen wurden.

Der vierte und letzte Kursteil findet von 23. bis 29. August wieder im Bundessportheim Faak am See statt. In Zuge dessen wird eine Coaches Conference stattfinden, zu der bereits sieben der weltbesten Nationen zugesagt haben, ihre jeweiligen Nationaltrainer zu schicken.

Abgeschlossen wird der Trainerspezialkurs OL 2014/2015 mit einer kommissionellen Prüfung. 

von Markus Buchtele in Sonstiges

3. April 2015