Forum: Das ist kein vom ÖFOL betriebenes Kommunikationsforum. Die Inhalte müssen sich nicht mit der Meinung des ÖFOL Vorstandes decken

10 Nationen beim MTBO-WRE in Neurißhof

Neben der Durchführung der Österreichischen Staatsmeisterschaften und Meisterschaften im MTBO-Sprint zählte der Wettkampf zum Austria Cup, zum slowakischen wie ungarischen Cup und als World Ranking Event. Zahlreiche Neulinge und Gelegenheitsfahrer nutzten zudem die Möglichkeit eines MTBO-Bewerbes in der Nähe des Ballungsraums Wien und das fahrtechnisch nicht allzu schwierige Gelände für eine Teilnahme. All dies sorgte für eine erfreulich große Teilnehmerzahl mit internationalem Flair.

Geboten wurde ein hochinteressantes historisches Wettkampfgebiet im Bereich der ehemaligen Munitionsfabrik bei Blumau-Neurißhof. Im Labyrinth der ehemaligen Fabriksruinen waren besonders die orientierungstechnischen Fähigkeiten gefragt.

In der Elite war bei den Herren war der finnische Topathlet Niemi Pekka ein Klasse für sich. Mit knapp einer Minute Rückstand auf Rang 2 schon der beste Österreicher, Welt- und Europameister Tobias Breitschädel vom ASKÖ Henndorf. Er sicherte sich damit auch den Österreichischen Staatsmeistertitel im Sprint vor Andreas Waldmann und Florian Exler (beide OLT Transdanubien).

Bei den Damen fuhr die Französin Hana Garde zur Tagesbestzeit. Beste Österreicherin wurde auf Platz 4 die siebenfache Weltmeisterin Michaela Gigon und somit auch Österreichische Staatsmeisterin vor Sonja Zinkl (LZ Omaha) und Kerstin Lagler (HSV Pinkafeld).

Zu Gast in Blumau-Neurißhof war auch der ORF, der einen Beitrag für das sonntägige Sportbild auf ORF Eins gestaltete. Dieser ist in der ORF-TVThek nachzusehen.

Für die Elite geht es kommendes Wochenende weiter nach Ungarn wo die erste Weltcuprunde ausgetragen wird. Das Österreichiche Nationalteam erhofft sich Platzierungen unter den Top 10. Saisonhöhepunkt für die MTBO-Elite ist die Weltmeisterschaft im August in Tschechien.

Links:

> Ergebnisse
> ORF-Beitrag

Fotos der Siegerehrung unten: Markus Adenstedt

von Thomas Wieser in Austria Cup MTBO

27. April 2015