Forum: Das ist kein vom ÖFOL betriebenes Kommunikationsforum. Die Inhalte müssen sich nicht mit der Meinung des ÖFOL Vorstandes decken

Ski-OL Weltcup und Masters-WM in Deutschland

Im Rahmen des Weltcups gelangen drei Einzelentscheidungen – über Sprint-, Mittel- und Langdistanz – sowie zwei Staffelwettkämpfe – Mixed Sprint und herkömmliche Staffel – zur Austragung. Bei den Senioren stehen zwei Medaillenentscheidungen, Mitteldistanz in zwei Wertungsläufen und Langdistanz, auf dem Programm. Der Auftakt erfolgt am Freitag, 22. Jänner.

Programm Ski-OL-Weltcup & Senioren-WM Deutschland 2016:

Weltcup Senioren-WM
Freitag   22.01.2016   Sprint   Mittel 1
Samstag 23.01.2016 Mittel Mittel 2
Sonntag 24.01.2016 Lang Lang
Dienstag 26.01.2016 Mixed Staffel
Mittwoch 27.01.2016 Staffel

Österreich ist mit drei Athleten und einer Athletin beim Weltcup vertreten: Roland Fesselhofer, Johann Kugler, Adrian Wickert und Sonja Zinkl starten bei den Einzelwettkämpfen in Oberwiesenthal und laufen dort um ansprechende Platzierungen und Weltcuppunkte. Die Staffelbewerbe werden vom österreichischen Team nicht bestritten. Betreuer des Teams ist Markus Lang.

Auch bei den Senioren stehen einige Österreicherinnen und Österreicher am Start: Matthias Poell (H40), Josef Zapletal (H55), Traude Fesselhofer (D60), Hans Georg Gratzer (H60) und Curt Maier (H70) nehmen die Titelkämpfe in ihren jeweiligen Alterskategorien in Angriff.

Aufgrund strenger Umweltauflagen ist der Anteil schmaler (Ski-Doo-)Spuren im Gelände gering; große Teile der Wettkämpfe werden auf breiten Loipen stattfinden, was die österreichischen Läuferinnen und Läufern von Ski-OLs in der Heimat gewohnt sind.

Die Ski-OL-Wettkämpfe in Deutschland – Weltcup wie Senioren-WM – sind über ein Live-Resultate-Service mitzuverfolgen; einige Athletinnen und Athleten werden auch mit GPS-Geräten ausgestattet und sind so über das Internet zu beobachten.

Link:

> Homepage Ski-OL Weltcup & Masters-WM Deutschland 2016
 

von Erik Adenstedt in Leistungssport Ski-O

21. Januar 2016