Forum: Das ist kein vom ÖFOL betriebenes Kommunikationsforum. Die Inhalte müssen sich nicht mit der Meinung des ÖFOL Vorstandes decken

World Orienteering Day 2016

Nehmen wir den World Orienteering Day zum Anlass, um Kontakte zu Schulen wieder aufzufrischen oder neu zu knüpfen! Weshalb nicht am 11. Mai einen Schnupper OL für jedermann organisieren, oder einen sportlichen Tag für eine Firma? 

Alle Schulen, alle Vereine und alle Länder sind aufgerufen daran teilzunehmen.

Der internationale Orientierungslaufverband (IOF) erhofft sich, dass viele junge Leute den Sport kennen lernen, neue Länder den Sport entdecken und Lehrern geholfen wird, Orientierungslauf in den Schulunterricht zu integrieren.

Guinness World Record:

Die IOF hat die Vision, dass der Guiness Weltrekord von 2003 eingestellt wird. Zu schlagen ist die Teilnehmeranzahl an Orientierungslaufevents von 207.979 Jugendlichen an 1381 Standorten. Jedes Land gibt die Teilnehmer in eine Datenbank ein.

Internationale Kontaktpersonen: Göran Andersson, Regional Development and Youth Commission (RYDC), goran.andersson.rf@gmail.com, und Malin Björkqvist, IOF Global Development Officer, malin.bjorkqvist@orienteering.<wbr></wbr>org.

Es wäre auch für Österreich eine Möglichkeit den Sport wieder der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Der ÖFOL unterstützt alle Interessierten mit Ideen und Unterlagen und bittet alle, die diese Aktion unterstützen wollen, sich unter office@oefol.at zu melden. Wichtig wäre es, dass ein Landesverantwortlicher den Kontakt zu den Landesschulräten herstellt, damit die Schulen zu diesem Tag eingeladen werden. Das Schreiben dafür bekommt ihr Ende März vom Öfol. Es müssen keine Wettkämpfe mit Zeitnehmung veranstaltet werden, es soll ein Kennenlernen der Sportart sein, der Spaß und die Bewegung sollen im Vordergrund stehen.


Offzielle Information der IOF zum World Orienteering Day 2016

von Karin Walch in Alle News

14. März 2016