Forum: Das ist kein vom ÖFOL betriebenes Kommunikationsforum. Die Inhalte müssen sich nicht mit der Meinung des ÖFOL Vorstandes decken

Ostereier- beziehungsweise Postensuche in der Region Brno

Am 19. März 2016 starteten der Jugend-, Junioren- und Elitekader ins gemeinsame traditionelle Ostertrainingslager. Beim ersten Kräftemessen der Saison, dem 3000m bzw. 5000m-Testlauf auf der Schmelz, wurde fleißig gekämpft, geschwitzt und angefeuert, sodass viele neue Bestzeiten aufgestellt werden konnten.

Begleitet von „unserem“ Oster-TL-Busfahrer Leo und Carina’s OL Playlist fuhren anschließend rund 60 motivierte Jugendliche, junge und junggebliebene Erwachsene in Richtung Brno, um an ihren OL-Techniken zu feilen. Die Multitechniktrainings boten die Möglichkeit, verschiedene OL-Techniken wie Kompasslaufen, Feinorientierung oder Höhenkurven lesen, zu trainieren. Bei den schnellen Trainings standen die Umsetzung unter Wettkampftempo sowie der Gegnerkontakt im Vordergrund. Zum Schluss wurde an der kaderinternen Osterstaffel, einer verkürzten 25manna – Staffel, um den Schoko-Osterhasen gekämpft. Nach einem packenden Finish durfte das Team von Robi, Tobias und Kilian die Trophäe aufessen.

 

Wiederum erlebten die drei Kader ein rundum gelungenes Trainingslager mit vielen persönlichen Highlights:

 

„Ostereier mit Smarties als Preise und Bananen nach den Trainings“

 

„Die Ziellinie beim Piste-Test!“

 

„Ein High-Five nach dem Staffellauf – ein toller Teambewerb“

 

„Wir haben den Posten im Grünen auf Anhieb gefunden“

 

„Das Langdistanztraining war geil … toller Wald mit vielen kleinen Tannen und langen Routen zum Vergleichen.“

 

„Die Arbeit an der Kaderkultur“

 

„Die super Arbeit von Libor und die Kuchenparty nach dem Schlaufen-OL“

 

„Ostereier-Postensuche im spannenden und anspruchsvollen Dolinengebiet“

 

„Cha-cha-cha Tanzen mit Libor“

……. und vieles mehr!

Bilder von Tobias Micko und Dominik Jandl.

von Laura Ramstein in Leistungssport OL

23. März 2016