Forum: Das ist kein vom ÖFOL betriebenes Kommunikationsforum. Die Inhalte müssen sich nicht mit der Meinung des ÖFOL Vorstandes decken

55-Posten-OL – Schöner Auftakt zum Südostcup

Der Südostcup ist eine traditionelle Veranstaltung, die seit mehr als 30 Jahren durchgeführt wird und einfach organisierte Wettkämpfe im regionalen Raum anbietet, mit dem Hintergrund, allen vom Anfänger bis zum Profi eine gute Trainingsmöglichkeit unter Wettkampfbedingungen zu bieten.

Der OC Fürstenfeld trug seine Vereinsmeisterschaft aus, daher waren wir viele Fürstenfelder am Start – erfreulicherweise viele junge und neue Gesichter – und wie schon im letzten Jahr den 54 Posten OL, legte der Bahnleger Wolfgang Pötsch 55 Posten für die A Strecke. Von einfacher Vorbereitung keine Spur – 8 verschiedene Bahnen auf der A Strecke, ausgetüftelt bis ins Detail, jeder lief in Summe das Gleiche.

Auf der 55er Strecke ein spannendes Duell zwischen Helmut Gremmel und Mathias Peter, B war eine Beute von Herwig Allwinger, C sicherte sich Gabor Toth, D die junge Fürstenfelderin Theresa Berghofer.

Es gab spannende Positionskämpfe im Massenstart, viele zufriedene Gesichter, ein Teilnehmer bemerkte verwundert, dass es kein Touchfree gab, ein weiterer Teilnehmer schaffte nicht den Massenstart wegen zu später Anreise, er startete später und wunderte sich, dass ab einer gewissen Zeit die Posten eingesammelt wurden. Der Posteneinsammler der letzten 20 Posten kam im Finstern an.

Im Ziel gab es Prosecco und Saft und man stieß auf den 55er Bahnleger , ein gelungenes Rennen, und eine neue Saison an. Schon jetzt vormerken, nächstes Jahr 56 Posten.


Links:

> Ergebnisse
> Fotos (© Herwig Allwinger)

von Wolfgang Pötsch in OL Regionales

7. Dezember 2016