Forum: Das ist kein vom ÖFOL betriebenes Kommunikationsforum. Die Inhalte müssen sich nicht mit der Meinung des ÖFOL Vorstandes decken

Der Lungau im Blickpunkt des Orientierungslaufes

Diese OL-Veranstaltung steht unter dem Motto „Partnerschaft Trentino – Salzburg“ und soll sowohl OL-Sportlerinnen und -sportler aller Alters- und Könnerstufen wie auch Anfänger aus den Regionen ansprechen. „Denn hier stehen nicht nur Sport und Training am Programm, auch Geselligkeit und gemeinsamer Austausch werden groß geschrieben“, sagt Franz Nagele, der Präsident des Salzburger Orientierungslaufverbandes, „vor allem, um die Freundschaft Trentino – Salzburg weiter zu vertiefen und zu pflegen, denn immerhin besteht diese Sportpartnerschaft bereits seit drei Jahrzehnten“.

So sind am Samstag und Sonntag Nachmittag Trainingseinheiten jeweils für Anfänger, Fortgeschrittene und Experten vorgesehen und Einheiten mit Einzelaufgaben und das vorwiegend für gemischte italienisch-salzburgische Teams. Bereits am Anreisetag/Freitag-Abend sind zum Kennenlernen ein OL-Nachtlauf geplant und ein kleiner Oster-OL am Ostersonntag Nachmittag.

Am Ostermontag, 17. April 2017, wird um 10 Uhr am Sportplatz St. Andrä im Lungau der 3. Salzburger Sportvoglcup gestartet, bei dem alle teilnehmen können. Die Jahreswertung für den SOLV-Cup 2017 gilt aber nur für Salzburger Mitglieder.

Dieses Oster-Trainingslager vermittelt nicht nur die für den OL-Lauf ideale Landschaft des Lungaus, es bietet für die Teilnehmer auch die Möglichkeit, die speziellen Lungauer Osterbräuche kennenzulernen und mitzuerleben.

Wals, am 4.4.2017

——————————————————————————————-

Info auch unter http://www.orientierungslauf-wals.at/home.html, http://www.ol-sbg.at/

Rückfragehinweis: Franz Nagele, Tel. 0043 680/2052152

in Alle News

5. April 2017