Forum: Das ist kein vom ÖFOL betriebenes Kommunikationsforum. Die Inhalte müssen sich nicht mit der Meinung des ÖFOL Vorstandes decken

Weltcup Round 3 – Lettland: Mitteldistanz

Bei fast jedem Posten gab es kleine Routenwahlen, die nicht immer einfach zu entscheiden waren. Oft mussten wir überlegen ob wir uns durch das dichte grün wagen oder ob wir nicht lieber eine Umlaufroute durch den weißen Wald wählen wollen. Das Dickicht beschränkte oft auch stark unsere Sicht und wir mussten viel auf unseren Kompass vertrauen. Auf der Schlussschlaufe Rund um das zielnahe Skigebiet mobilisierten wir noch einmal unsere letzten physischen Reserven.

Bei den Damen gewann Natalia Gemperle (RUS) vor Sabine Hauswirth (SUI) und Marika Teini (FIN). Laura belegte als beste Österreicherin Platz 49. Mit einem vorsichtigen Start und souvärenem Mittelteil konnte sie die coole Bahn gut meistern.

Die Herren, welche nach den Damen starteten, hatten eine ähnliche Bahn wie die Damen und konnten daher schon einige Spuren ausnützen. Olav Lundanes siegte vor Matthias Kyburz und Gustav Bergmann. Robi belegte einen tollen 25. Platz und war damit sehr zufrieden: „Ich war motiviert mich durch das dichte Unterholz und den grünen Bewuchs zu kämpfen und freue mich jetzt darüber das es auch technisch bis auf kleine Unsicherheiten so gut geklappt hat.“

 Morgen beweisen wir unsere Teamleistungen bei der Staffel. Ursula startet für die Damen um 10:00 gefolgt von Laura und Anna auf der Schlussstrecke. Bei den Herren startet Robi um 12:00 und übergibt an Matze, Kerschi lauft die Schlussstrecke. Die restlichen Teammitglieder zeigen in Mixedteams mit andern Nationen ihr bestes.

Resultate Mitteldistanz:

Damen
1.       Natalia Gemperle (RUS)           38:56
2.       Sabine Hauswirth (SUI)             39:21
3.       Marika Teini (FIN)                    39:47

49. Laura Ramstein                             45:43
54. Ursula Kadan                                46:37
62. Anna Nilsson Simkovics                  48:12
63. Anja Arbter                                   48:15
80. Anika Gassner                               56:06

Herren:
1.       Olav Lundanes (NOR)                35:57
2.       Matthias Kyburz (SUI)                36:41
3.       Gustav Bergman (SWE)              37:13

25. Robert Merl                                  40:58
49. Gernot Kerschbaumer                   42:49
77. Matthias Gröll                               46:10
78. Mathias Peter                                46:14
89. Xander Berger                               47:55

von Anika Gassner in Leistungssport OL

25. August 2017