Forum: Das ist kein vom ÖFOL betriebenes Kommunikationsforum. Die Inhalte müssen sich nicht mit der Meinung des ÖFOL Vorstandes decken

MTBO-WM Abschluss Sprint, Top20

Mit dem Kurs kam Andreas Waldmann am besten zurecht. Mit einem sicheren Rennen belegte er Platz 17. "Die Bahn beinhaltete 2 schwierige längere Routenwahlen zum 1ten und zum 6ten Posten. Dazwischen galt es kleinräumige Routenwahlen zu lösen und schnell und sicher feinzuorientieren."

Die weiteren Ergebnisse der Herren: 30.Tobias Breitschädel, 32.Bernhard Schachinger, 56.Bernhard Kogler. Kevin Haselsberger und Andreas Rief verstempelten.

Den österreichischen Damen ging heute leider weniger auf. Nach verpatzen Routenwahlen oder in der falschen Reihenfolge angefahrenen Posten wurden Michaela Gigon 30. und Marina Reiner 33. Sonja Zinkl wurde 42.

Die Siege in der Elite gingen bei den Damen an Marika Hara(FIN), die nach einigen Jahren wieder ein internationales Topevent für sich entscheiden konnte vor Emily Benham(GB) und Olga Shipilova Vinogradova(RUS).

Bei den Herren an Grigory Medvedev (RUS, er hätte bereits die Mitteldistanz gewonnen, wenn er den Posten bei der Straßenquerung nicht zu stempeln übersehen hätte) vor Jussi Laurila(FIN) und Lauri Malsroos(EST).

Die österreichischen Junioren klassierten sich im Mittelfeld. Rafael Dobnik 24., Jakob Flachberger 26. Juniorensprintweltmeisterin wurde Constance Devillers(FRA) vor Viktorija Michnovic(LIT) und Daria Sevbo(RUS). Juniorensprintweltmeister wurde Yuri Balev(RUS) vor Samson

Deriaz(FRA) und Juha Lilja(FIN).

Ergebnisse:

http://www.mtbo.lt/wmtboc-2017/#day5

von Andreas Waldmann in Leistungssport MTBO

26. August 2017