Forum: Das ist kein vom ÖFOL betriebenes Kommunikationsforum. Die Inhalte müssen sich nicht mit der Meinung des ÖFOL Vorstandes decken

Ski-OL-Veranstaltungen in Turbulenzen

Liebe Ski-OLer!

Kaum freut man sich als Referent eine Ski-O-Saison abgeschlossen zu haben, bei der alle Läufe zum Termin durchgeführt werden konnten, wird einem von den Umständen Anderes in die Feder diktiert. Wie ihr der Referatsseite und den Webcams des ersten Veranstaltungsortes entnehmen konntet steht es alles andere als gut für die erste Veranstaltung. De facto müssten die Läufe in Tschechien und Deutschland derzeit abgesagt werden, da die Bedingungen vor Ort derzeit nicht ausreichen – auch wenn es kalt genug ist, dass derzeit die Hauptloipen wieder beschneit werden können. Aber die mehrfachen Bemühungen der deutschen und tschechischen Veranstalter eine Verlegung zu bewerkstelligen sind gescheitert, und so bleibt im Moment nur der Hoffnungsschimmer in Form von prognostizierten Schneefällen. Ich unterstütze den Versuch des Organisationsteams, die Veranstaltung noch zu retten und diesen Strohhalm zu ergreifen.

Es wird Dienstag und Mittwoch vor Ort evaluiert und zu diesem Zeitpunkt (Mittwoch 17. Januar 2017, ab 18 Uhr auf der Webseite) eine definitive Entscheidung über Durchführung oder Absage getroffen werden.

Webcam

Webseite SkiOL Deutschland

Webseite OL Deutschland

Das wir den Lauf in der Ramsau am Dachstein, der für viele leicht erreichbar wäre, und ein sehr vielversprechender OL Wettkampf werden sollte, absagen müssen hat organisatorische Gründe. Das Organisationsteam hatte sich verändert und der Wintersportverein (WSV) Ramsau ist mit all seinem Personal bei dem gleichzeitig stattfindenden Langlauf-Weltcup in Seefeld gebunden. In Absprache mit den Verantwortlichen des WSV waren wir einhellig der Meinung, dass eine Verschiebung für beide Seiten die bessere Lösung ist. Da die Ramsau in vielfacher Hinsicht für den Ski-OL in Österreich als Veranstaltungsort und Multiplikator in Zukunft sehr wichtig sein wird, haben wir uns auf eine Verschiebung geeinigt.

Um zumindest den Terminplan der Teilnehmer nicht weiter zu strapazieren, haben wir es kurzfristig geschafft, die geplanten Läufe der Ramsau in Niederthai im Ötztal mit Hilfe des Orienteering Innsbruck Imst zu organisieren. Soeben ist die Zusage der Gemeinde Niederthai eingetroffen und ihr werdet die Ausschreibung binnen Kürze auf ANNE finden.

SA 27.01  ÖSM/ÖM Middle

SO 28.01 Vormittag ÖM Staffel

Hans Georg Gratzer ist für diesen Einsatz besonders zu danken!

Aus eigener Ansicht kenne ich die Schwierigkeiten, die aus solchen Umstellungen in der eigenen und familiären Planung, in der Quartierreservierung und -absage, der Anfahrtsorganisation etc. entstehen. All jenen, die an den jeweiligen Samstagen trotzdem am Start stehen, gilt meine Hochachtung und Dankbarkeit im Sinne des Fortbestehens unserer Randsportart!

von JZ in Alle News

15. Januar 2018