Forum: Das ist kein vom ÖFOL betriebenes Kommunikationsforum. Die Inhalte müssen sich nicht mit der Meinung des ÖFOL Vorstandes decken

Hitze, Schweiß und Tränen – JWOC Staffel

Durch das hohe Lauftempo und die diffus kupierten Hügel und Senken musste man immer einen kühlen Kopf bewahren, was bei der Mittagshitze leichter gesagt als getan war.

Die Mädchen starteten um 12 Uhr. Für Österreich waren 2 Teams am Start:

Team 1: Tina – Antonia -Jasmina 
Team 2: Ylvi – Rosa – Anni

Das Rennen der Mädchen war durch viele Führungswechsel geprägt und blieb dadurch spannend bis zum Schluss. Leider konnten wir nicht vorne mitkämpfen und schlussendlich setzten sich die Russinnen vor den Tschechinnen und Norwegerinnen durch. Österreich 1 landete auf Platz 18 und Österreich 2, die lange gleichauf waren, kamen aufgrund eines Fehlstempels nicht in die Wertung.

Bei den Burschen startete Georg, der leider mit Bauchkrämpfen zu kämpfen hatte und so nicht ganz vorne dabei bleiben konnte. Die darauffolgende von Nico gestartete Aufholjagd wurde von Jannis fortgesetzt und resultierte zwischenzeitlich sogar in den Diplomplätzen. Jannis kam schlussendlich als guter 8. ins Ziel, doch leider war Nico an einem Posten nahe dem Ziel vorbeigelaufen, was seinen und Jannis‘ perfekten Lauf ungültig machten.

W20:

1. Russian Federation 1
2. Czech Republic 1
3. Norway 1

18. Austria 1  

M20:

1. Norway 1
2. Sweden 1
3. Czech Republic 1

Ergebnisse

Veranstaltungshomepage

von Jasmina Gassner Nicolas Kastner in Alle News

14. Juli 2018