Forum: Das ist kein vom ÖFOL betriebenes Kommunikationsforum. Die Inhalte müssen sich nicht mit der Meinung des ÖFOL Vorstandes decken

Jugend in Tschechien: CEYOC 2019

Central European Youth Orienteering Championship – Von  Freitag, 5.4. bis Sonntag, 7.4.2019 fand in Tschechien in Ostrava die CEYOC 2019 mit drei Wettkämpfen statt. Dieses Jahr nahm Österreich erstmalig daran teil.Österreich war mit zwei Jugend-Teams vertreten, betreut von Werner Pietsch. Für das  M-16 Team liefen Lukas Wieser, Joel Prutsch, Peter Brabek und David Rapotz. Bei den Damen W-16 gingen Laura König, Hannah Winkler und Flora Aigmüller an den Start.

Am Freitag – nach ca. 5 Stunden Anreise – begann die Meisterschaft mit einem Sprint durch ein aufgelassenes Industriegebiet. Die Strecken waren wenig anspruchsvoll gelegt und das Laufen wurde sehr in den Vordergrund gestellt. Unsere Spitzenläuferinnen und -läufer waren 12 bis 15 Minuten unterwegs.

Der nächste Tag startete, nach einer unruhigen Nacht in einem Turnsaal, mit einer Langdistanz in Háj ve Slezsku. Das Wetter war regnerisch, doch im Laufe des Tages hat sich dieses gebessert. Auch bei diesem Lauf kam es sehr auf die läuferische Komponente an. Deshalb hatten wir auch wenig Chance gegen die starken Gegner, die vor allem aus Tschechien und Ungarn kamen.

Zum Abschluss der drei Tage fand eine Staffel statt. Es ging durch Wald und Wiesen und die Burschen-Staffel konnte den hervorragenden 5. Platz (von 10 Staffeln) erreichen. Obwohl der erhoffte Stockerlplatz ausblieb, fuhren wir mit vielen neuen Erfahrungen wieder nach Hause.

Link:

> CEYOC 2019

von Hannah Winkler

10. April 2019

Weitere Bilder