Forum: Das ist kein vom ÖFOL betriebenes Kommunikationsforum. Die Inhalte müssen sich nicht mit der Meinung des ÖFOL Vorstandes decken

Vorschau internationaler MTBO-Herbst

Für alle MTBO-Fahrerinnen und Fahrer, die im heurigen Jahr noch Rennen bestreiten wollen, gibt es rund um Österreich einige tolle Wettkämpfe in selektiven Gebieten.

Am 19./20. Oktober finden in Friaul (Italien) die nationalen Meisterschaften auf der Langdistanz sowie ein Italien-Cup im Sprint statt. Das Wettkampfzentrum ist in der Nähe der bekannten „Schinkenstadt“ SanDaniele/Friuli.

Ebenfalls am 19./20. Oktober finden in Sopron (Ungarn) zwei ungarische Cup-Bewerbe statt. Wettkampfort wird Szarhalom sein, wo bereits im vergangenen Jahr zwei MTBO-Austria-Cup-Bewerbe stattfanden.

Zuvor gibt es jedoch am 28./29. September nahe Budweis (Ceske Budejovice) in Tschechien zwei gut erreichbare nationale Cup-Bewerbe (Mittel- & Langistanz).

Diese Bewerbe werden vom Großteil des MTBO-Kaders noch genutzt werden, um sich bestmöglich auf die MTBO-Jugend- und Junioren-Europameisterschaft bzw. Weltcup-Finale bzw. Masters-MTBO-WM vorzubereiten. Dieser letzte internationale IOF-MTBO-Höhepunkt des Jahres findet von 2. bis 6. Oktober im deutschen Erzgebirge statt (Rabenberg-Oberwiesenthal). Etliche österreichische Masters haben bereits genannt – sie wollen sich die Gelegenheit einer Senioren-WM in charakteristisch mitteleuropäischem alpinem Gelände quasi vor der Haustür nicht entgehen lassen.

Am 28./29.September findet auch in Ungarn ein Cupbewerb statt; jedoch im östlichen Landesteil und daher mit einigen Fahrkilometern verbunden. Wettkampfzentrum ist die Ortschaft Felsötarkany nahe der Stadt Eger, Wettkampfgebiet das Bükk-Gebirge mit seinen tiefen Tälern.

Am 12./13. Oktober finden noch das tschechische MTBO-Cup-Finale mit zwei Einzelbewerben (Mitteldistanz und Sprint) sowie ein 5er-Staffelbewerb (Tschechische Vereins-Meisterschaften) nahe der österreichischen Grenze in Zvule/Kunzak, einige Kilometer nördlich von Litschau, statt. Auch im Hinblick auf die MTBO-WM 2020 in Tschechien werden diese Bewerbe sicherlich eine Reise wert sein.

Der berühmt-berüchtigte Ultra-Team-MTBO „MAKADO“, ein Score-MTBO mit fünf Stunden Fahrzeit, findet heuer am 5. Oktober im nördlichen Bratislava-Stadtteil Koliba statt. Gefahren wird wie immer in den Kleinen Karpaten nördlich von Bratislava; 1000 Höhenmeter inkludiert!

Der MTBO-Kader (Nachwuchs und Elite) wird vor der EM in Deutschland noch einige MTBO-Trainings in Niederösterreich und Wien durchführen (Wald und Stadt / 22.9. & 29.9). Interessierte melden sich bitte bei Michael Melcher.

von Michael Melcher in Alle News MTBO

17. September 2019