Forum: Das ist kein vom ÖFOL betriebenes Kommunikationsforum. Die Inhalte müssen sich nicht mit der Meinung des ÖFOL Vorstandes decken

Orientierungslauf-Weltcupfinale in China

Direkt von den Militärweltspielen in Wuhan reiste Österreichs Orientierungslauf-Nationalteam weiter zum Weltcupfinale in der Region Guangdong, welches von 26. bos 29. Oktober ausgetragen wird.

Verstärkt wird das Team nun auch von Anna Nilsson-Simkovics.

Erstmals seit 2015 finden Weltcupbewerbe außerhalb Europas statt und erstmals überhaupt geschieht dies in China. Für anspruchsvolle und interessante Sprintwettkämpfe ist China seit vielen Jahren im Rahmen der Park World Tour bekannt.

Die imposante Eröffnungsfeier ließ erahnen, wie groß dieses Ereignis aufgezogen wird. Eröffnungsfeier und sämtliche Bewerbe gibt es auf https://orienteering.sport/event/orienteering-world-cup-final/welcome-2/ mitzuverfolgen (für die Wettkämpfe ist ein Ticket erforderlich) bzw. nachzusehen.

Veranstalter-Homepage mit Infos etc.: http://worldcup.nanyueguyidao.cn/

 Bei schwülen, dunstigen 30 Grad stehen folgende Bewerbe am Programm:

Samstag 26. Oktober: Mitteldistanz (5:30-11:00 MEZ): Xiqiao Mountain: Bergplateau mit vielen Wegen, kleinen Parks, teilweise dichtem Bewuchs, einige Höhenmeter

Sonntag 27. Oktober: Sprintstaffel (08:45 MEZ): Naihai Movie & TV Town: Filmstudiogelände

Dienstag 29. Oktober: Sprintdistanz (07:00 – 10:30 MEZ): Songtang Village. Historische Altstadt von Songtang. Unzählige schmale Gassen umrahmt von historischer und moderner Architektur warten beim letzten Weltcupbewerb der Saison.

 Aktueller Weltcupstand: https://ranking.orienteering.org/WorldCup/WorldCup?wcup=footo&target=wrs_frame

 102 Läuferinnen und 118 Läufer aus 36 Nationen haben für diese letzte Weltcuprunde des Jahres gemeldet.

 Österreichs Aufgebot:

Damen: Ursula Kadan (OC Fürstenfeld), Anna Nilsson-Simkovics (OLC Wienerwald)

Herren: Jannis Bonek (Naturfreunde Wien), Nicolas Kastner (Naturfreunde Wien), Robert Merl (ASKÖ Henndorf), Mathias Peter (OLC Graz), Matthias Reiner (NF Wien) und Gernot Ymsén (HSV Pinkafeld)

Betreuer: Martin Binder und Emanuel Braun

Foto:
hinten von links: Matthias Reiner, Mathias Peter, Jannis Bonek, Nicolas Kastner, Martin Binder
vorne von links: Emanuel Braun, Ursula Kadan, Anna Nilsson-Simkovics, Robert Merl, Gernot Ymsén

von Nationalteam in Alle News

25. Oktober 2019