Forum: Das ist kein vom ÖFOL betriebenes Kommunikationsforum. Die Inhalte müssen sich nicht mit der Meinung des ÖFOL Vorstandes decken

Albanian Orienteering Days 2020

Albanian Orienteering Days
Albanian Orienteering Days

Von 24. bis 26. April 2020 finden zum vierten Mal die Albanian Orienteering Days statt. Organisatorin Inge Bosina (Naturfreunde Wien) meldet sich mit einem Update aus Albanien!

Seit dem Start des Projektes vor mehr als sechs Jahren geht es langsam aber doch vorwärts: 2019 wurden zwei Vereine registriert – Orienteering Club Diber und Orienteering Club Tirana. Ein dritter Verein in Shkodra wartet noch auf die Genehmigung vom Gericht in Tirana (nach der Abweisung wegen eines Formalfehlers im Vorjahr).

Eine kompetente Anwältin hilft nun bei der Gründung des Verbandes. Es gibt zwar wieder einige neue Hürden, aber Inge Bosina ist optimistisch, 2020 das große Ziel zu erreichen.

Am 18. März 2020 macht MOC Tour in Tirana Station, von 22. bis 28. April wird eine OL-Reise für Suunnistusmatkat aus Finnland organisiert.

Aus diesem Anlass wird es von 24. – 26. April 2020 eine Neuauflage von AOD geben, mit dem gleichen Programm wie 2016 und 2017 – „Berg-Stadt-Meer“.

Bulletin

Näheres auf der Homepage http://orienteering-al.com/

Die Veranstalter freuen sich auf Teilnehmer/innen aus Österreich.

Organisiert werden auch Vereinsreisen und Trainingscamps nach Maß, zu sehr günstigen Preisen.

Darüber hinaus gibt es vielfältige Möglichkeiten, den Orientierungslauf in Albanien voranzubringen:

Spenden von OL-Ausrüstung und Veranstaltungsmaterial, Partnerschaften für die Vereine, persönlicher Einsatz bei Veranstaltungen, Trainings und Kursen.

„Nach wie vor bin ich die einzige „Expertin“ im Land“, sagt Inge Bosina. „Ich habe viele Ideen, aber allein ist die Umsetzung schwierig und dauert.“

von Inge Bosina in OL

29. Januar 2020