Forum: Das ist kein vom ÖFOL betriebenes Kommunikationsforum. Die Inhalte müssen sich nicht mit der Meinung des ÖFOL Vorstandes decken

Ski-O: AC in Hohentauern

Ski-O Hohentauern 23.2.2020
Ski-O Hohentauern 23.2.2020

Am Sonntag, den 23.02.2020 fand der 5. Lauf zum Austria Cup 2020 im Langlaufzentrum Hohentauern statt. Bei rasch wechselnden Bedingungen – Sonne vs. leichter Regen, Windstille vs. Starkwind, wurde den Athleten auf der selektiven Mitteldistanz alles abverlangt.

Dem Team rund um die beiden Hauptprotagonisten Fritz Marth und Gerald Mayrhofer, tatkräftigst unterstützt durch Alois Mair (TD) und Eugen Kainrath (Auswertung), gelang es abermals einen ausgezeichneten Bewerb auf die Beine zu stellen.

Bei den Damen gewann wie schon am Vortag Anna Simkovics (OLC Wienerwald) in 29:21 vor Isabel Hechl (Naturfreunde Kitzbühel) in 37:48 und Verena Glatz (OLC Graz) in 40:20.

Bei den Herren triumphierte Miroslav Rygl (OLT Transdanubien) in 36:30 vor Roland Fesselhofer (OC Fürstenfeld) in 37:38 und Vitek Pospisil (ASKÖ Henndorf) in 37:44. Tagesbestzeit lief jedoch der H35-Läufer Pierre Kaltenbacher (HSV OL Wiener Neustadt) in 35:27.

Die Ski-O-Saison wird dann nächstes Wochenende mit dem Austria Cup Finale sowie der ÖM Mixed Sprint Staffel im Tiroler Niederthai, organisiert von Ski-O-Urgestein Hans Georg Gratzer, beendet. Meldeschluss hierfür ist der kommende Dienstag, 23:59 Uhr!

Das Foto zeigt die drei Tagesschnellsten: Miroslav Rygl (1. HE), Pierre Kaltenbacher (1. H35) und Roland Fesselhofer (2. HE).

Alle Ergebnisse vom Sonntag

von Pierre Kaltenbacher in Ski-O

23. Februar 2020