Forum: Das ist kein vom ÖFOL betriebenes Kommunikationsforum. Die Inhalte müssen sich nicht mit der Meinung des ÖFOL Vorstandes decken

Kader in Top-Form

Bundesheer Kaderathleten in Wr. Neustadt
Bundesheer Kaderathleten in Wr. Neustadt

Die Elite Kaderathletinnen und -athleten sind derzeit in Top-Form: Davon konnten sich ÖFOL Leistungssport-Koordinatorin Nathalie Huber und ÖFOL Präsidentin Elisabeth Kirchmeir am Mittwoch, 1. Juli 2020, in der Militärakademie Wiener Neustadt überzeugen.

Dort absolvierten sechs der insgesamt acht OL-Heeresleistungssportler/innen einen anspruchsvollen Feld-Laktattest auf der Leichtathletikanlage. Mit durchwegs hervorragenden Ergebnissen – ein Hinweis darauf, dass das spezielle „ÖFOL goes Virtual“ Trainingsprogramm mit Schwerpunkten in den Bereichen Mobilität, Stabilität, Flexibilität und Kraft Wirkung gezeigt hat.

„Wir haben diese Phase ohne nationale und internationale Wettkämpfe optimal genutzt und unsere Athletinnen und Athleten haben davon sichtlich profitiert“, freut sich Trainer Martin Binder, Betreuer der Orientierungsläufer/innen beim Bundesheer.

Das virtuelle Kadertraining hatte nach Ostern begonnen. Physiotherapeutin Nina Prankl zeigte den Athletinnen und Athleten spezielle Yoga-, Mobilitäts- und Kraft-Übungen, Sportwissenschaftler Gerhard Schirmer leitete Krafttrainings und Laufschuleinheiten an.

Die letzte Online-Einheit fand am 25. Juni 2020 statt. „Das Echo war extrem positiv!“, freut sich Martin Binder über den Erfolg dieses Experiments.

Im Mai und Juni haben unter dem Motto „HLSZ (Heeresleistungszentrum) & Friends“ auch schon wieder einzelne Kader-Trainingstage stattgefunden. Aktuell werden zur Leistungsfeststellung Bahnläufe über 3000 und 5000 Meter absolviert – mit überwiegend sehr erfreulichen Ergebnissen. „Zum Teil sind sogar persönliche Bestleistungen dabei!“, freut sich Nathalie Huber über Teammitglieder, die in diesem schwierigen Jahr eine Leistungssteigerung verzeichnen können.

Das Trainingslager „HLSZ & Friends“ #1, das am Mittwoch, 1. Juli 2020 mit dem Feld-Laktattest in Wiener Neustadt begonnen hat, dauert noch bis Freitag, 3. Juli. Am Plan stehen unter anderem OL-Techniktrainings in Perchtoldsdorf und Wien.

Im Juli und August sollen noch zwei weitere Trainingslager stattfinden. Beste Voraussetzungen für einen Start in die nationale Fuß-OL-Saison, die am 22. und 23. August 2020 mit zwei AC-Wettkämpfen (ÖM Lang, Mittel) in Draßburg (Burgenland) beginnen wird.

von Elisabeth Kirchmeir in Leistungssport OL Leistungssport

2. Juli 2020

Weitere Bilder