Forum: Das ist kein vom ÖFOL betriebenes Kommunikationsforum. Die Inhalte müssen sich nicht mit der Meinung des ÖFOL Vorstandes decken

Not Vienna, Imst calling

O Festival Tirol 2020
O Festival Tirol 2020

Neben zahlreichen Großveranstaltungen wie in den letzten Jahren der 5 Tage Lauf 2017 mit über 1000 Teilnehmern oder den Worldmasters im Ski-O heuer Anfang Jänner hat sich Orienteering Innsbruck Imst auf ein anderes Veranstaltunskonzept verlegt, was bei vielen OLern auf ein positives Feedback stößt – weg vom Massen OL mit vorgegebenen Startzeiten, sondern einfach die Möglichkeit, OL zu genießen.

O Festival mit ca 150 Teilnehmern aus nah und fern, OL in Kombination mit Urlaub, Hinkommen, Strecke wählen, OL im wunderschönstem Gelände, tolle Bahnen, gemütliches Beisammensitzen mit Freunden und Gleichgesinnten, so heißt das Geheimrezept, das Hans Georg Gratzer und sein Team seit Jahren auf die Beine stellen. Und auch für die Organisation reicht ein kleines, aber feines Team.

Neben den drei Wettkämpfen, die heuer einen Sprint in Nassereith bieten – neues Gebiet -, eine Mitteldistanz in Obtarrenz und eine Langdistanz – gleichzeitig auch Tiroler Meisterschaft – auf Teilwiesen.

Dazu kann man schon vorher anreisen und es stehen freie Trainings in Traumgebieten wie beim Mieminger Badesee, in Hochimst – wo neben der  Sommerrodelbahn auch der neu aufgesetzte und um den „Almzoo“ erweiterte Orientierungpark zum Genießen einlädt – oder in Ötztal Bahnhof, wo feine Höhenschichten sich ein Duell mit komplexen Fels– und Steinformationen liefern.

Schweizer, Italiener, Skandinavier sind bereits Stammgäste, das steirische Team hat für heuer auch schon gebucht.

Werdet auch ihr Teil einer schönen OL Woche, wir freuen uns auf Euch !!!

Bulletin

von Wolfgang Pötsch in OL Regionales

10. Juli 2020

Weitere Bilder