Finale in China | Stage 3&4 WRE

von  Carina Polzer,

erstellt am 21.12.2017
Kategorie: OL, Leistungssport

Matthias Gröll

Am Sonntag fanden in China gleich zwei Wettkämpfe statt.

Am Vormittag ging es durch enge Straßen und Gassen. Das Slalomlaufen zwischen Touristen, Bewohnern, Geflügel und Vierbeinern erinnerte stark an Venedig. Bei diesem relativ kurzen Sprint könnten sich Anna und Laura wieder über ein Top 6 Ergebnis freuen.

Quasi direkt danach ging es ab in einen Park, wo uns viele kleine Inseln, verbunden mit noch kleineren Brücken erwarteten. Viel Kartenkontakt und Konzentration war erforderlich um nicht plötzlich auf der falschen Insel zu stehen. Bei diesem World Ranking schaffte es Laura auf einen dritten, und Anna auf einen sechsten Platz.

Nach diesen Wettkämpfen können wir auf eine super organisierte und ereignisreiche Woche, mit 4 Wettkämpfen auf unterschiedlichsten Karten und spannenden Gebieten zurückblicken und zusätzlich gewannen wir einen Einblick in die chinesische Kultur, den wir so schnell nicht mehr vergessen werden.

Laura Ramstein


« zurück