Militär-WM - Bronze in der Mannschaftswertung

erstellt am 28.08.2014
Kategorie: OL, Leistungssport

Das österreichische CISM-Team - hinten von links Alexander Berger, Matthias Reiner, Michael Koiser (Betreuer), Markus Lang, Jakob Pauser; in der Mitte Gernot Kerschbaumer und Helmut Gremmel; vorne Markus Kössler (Coach), Robert Merl, Christian Wartbichler

Für den Mannschaftsbewerb werden die Bewertungen aus Mittel- und Langdistanzbewerb zusammengezählt. Hierbei musste sich das österreichische Team nur denjenigen aus der Schweiz und Russland geschlagen geben.

Die Langdistanz an der CISM-WM wurde bei den Herren von den Schweizern dominiert - fünf Läufer unter den ersten Sechs lautet das beeindruckende Ergebnis aus Schweizer Sicht. Nach einem ähnlichen Resultat bei der Mitteldistanz konnte das Schweizer Team die Mannschaftswertung klar für sich entscheiden. Erneut Tagesschnellster war Matthias Kyburz; er gewann vor seinem Landsmann Fabian Hertner und Andrey Khramov aus Russland. 

Der Vizeweltmeister vom Vortag, Gernot Kerschbaumer, fand zu Beginn des Rennens keinen guten Rhythmus und musste nach mehreren kleinen Fehlern mit dem 10. Platz vorliebnehmen. Durch eine geschlossen starke Teamleistung - Robert Merl auf Rang 14, Christian Wartbichler auf 20 und Helmut Gremmel auf 21 - konnte aber nach den ebenfalls guten Ergebnissen über die Mitteldistanz die zweite Medaille für das Gastgeberland bei der WM im Burgenland realisiert werden. Es ist dies die erste Mannschafts-Medaille für Österreich bei einer Militär-Weltmeisterschaft.

Bei den Frauen nahmen die Russinnen eine ähnlich dominante Stellung ein wie die Schweizer bei den Herren: Drei unter die ersten Vier in der Mitteldistanz, drei unter den ersten Vier in der Langdistanz, ein klarer Sieg in der Team-Wertung. Weltmeisterin über die Langdistanz wurde Natalia Efimova, Silber ging an Annika Rihma aus Estland, Bronze an die Siegern des Vortages, Julia Novikova.

Nach einem Ruhetag am Donnerstag findet die 47. Militär-WM im Orientierungslauf am Freitag, dem 29. August, mit der Staffel und der Schlussfeier ihren Abschluss. Für Zuseher gibt es die Möglichkeit, am Nachmittag einen Zuschauer-Lauf zu absolvieren.


Links:

> Ergebnis Langdistanz Herren
> Ergebnis Langdistanz Damen
> Teamwertung Herren
> Teamwertung Damen
> Veranstaltungs-Homepage


« zurück