MTBO Elite Kaderabschluss auf Herrgottschnitzer Hütte

von  Thomas Wieser,

erstellt am 03.12.2018

Traditionelle Nachtwanderung diesmal bei 40 cm Tiefschnee!

"Großartige Leistungen hinter uns und große Ziele vor uns!" so lautete das Motto für das diesjährige Planungswochenende der MTBO Elite am Kampstein im Wechselgebiet.

Wie immer, sollte an diesem Wochenende auch der Sport nicht zu kurz kommen. So werden auch immer Hütten gewählt, die grundsätzlich nicht mit dem Auto erreichbar sein sollten. So ging es per Touren-Ski, zu Fuß oder per Bike (für die Altherrenpartie auch E-Bike...) den Berg zur Hütte hinauf. Nirgendwo in Österreich hätte es an diesem Tag eine schönere Winterstimmung geben können. 40 cm Schnee machte die Sportler hungrig und da kam gerade recht, dass Günther und Maria, die neuen Pächter der Hütte, kulinarisch ein absolutes "Verwöhnprogramm" auf den Tisch zauberten, das keine Wünsche offen ließ. Auch wenn nichts mehr ging, mussten diverse Köstlichkeiten immer noch ausprobiert werden. Nach einer ausgiebigen Nachtwanderung gab es noch eine deftige Brettljause bei der die mehr als üppig aufgelegten Platten innerhalb kürzester Zeit leergefegt wurden. 

Die Stimmung war großartig und trotzdem wurde auch mit viel Ernst und Zielstrebigkeit an den Grundsteinen der neuen Saison gearbeitet. 2018 war ein Jahr mit einem "once in a lifetime goal", der Heim WM in Zwettl. Schon nach kurzer Zeit wurde klar, dass das "Feuer" auch nach der Heim WM besonders bei den "älteren" Athleten noch längst nicht erloschen ist. Es gilt jetzt auch die Brücke zu bauen für die jungen, nachrückenden Athleten und die Routiniers im Team sind hier gerne Bereit viel an Erfahrung weiterzugeben. 

Die "Mission Heavy Metal" soll noch lange nicht zu Ende sein!

 

 

 

Das Team mit den Pächtern Günther und Maria

Standesgemäß mit Bike - Christian und Wolf

Kulinarische Top-Winteridylle ohne Handyempfang!


« zurück