Schöner Saisonabschluss im Ghartwald

von  Erik Adenstedt,

erstellt am 20.10.2014
Kategorie: OL, Austria Cup

Ausschnitt der Karte Ghartwald, Bahn H15-18 beim 9. AC

Die nationale Fuß-OL-Saison fand mit der ÖM Nacht und dem 9. Lauf zum Austria Cup 2014 ihren Abschluss. Der flache Ghartwald an der Grenze zwischen Steiermark und Burgenland verzieh bei Nacht und Tag keine Fehler.

Herrliches Herbstwetter, eine perfekte Infrastruktur mit der Sportanlage Unterrohr direkt am Waldrand, eine neue große Karte und fordernde Bahnen boten den Rahmen für ein gelungenes letztes Wochenende des Austria Cup 2014.

Um die 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Nacht-Meisterschaft, zugleich 8. Lauf zum Austria Cup 2014, und rund 500 beim abschließenden 9. Austria Cup fanden sich im steirisch-burgenländischen Grenzland zwischen Hartberg und Markt Allhau ein. Ein sternenklarer und warmer Abend und ein sonniger Tag nach herbstlichem Frühnebel ließen alle Herzen höher schlagen.

Das flache Laufgelände mit zahlreichen kleinen Dickichten und Lichtungen und vielen, teilweise undeutlichen, parallelen Wegen und Schneisen stellte hohe Anforderungen, insbesondere in der Nacht. Ging der Kartenkontakt verloren, so war ein Auffangen in den ähnlichen Situationen auf der Karte schwierig, und kostete oft mehrere Minuten. Stets musste zwischen längeren Sicherheitsrouten über Wege und riskanteres Querlaufen entschieden werden.

In den 21-Elite-Kategorien beim 8. Austria Cup gelang dies Ursula Kadan und Helmut Gremmel am besten, und sie holten die Titel in der Nacht-Meisterschaft. Ein "Opfer" des Geländes wurde unter anderem Gernot Kerschbaumer - sein Fazit: "Sog' ma, es wor nix."

Helmut Gremmel holte auch Tags darauf die 100 Punkte für den schnellsten Österreicher beim Austria Cup; Tagesschnellster war hier Adam Chromý aus Tschechien. Als bereits feststehende Ranglistensiegerin mit dem Punktemaximum von 600 Punkten in der Austria-Cup-Gesamtwertung startete Ursula Kadan bei der abschließenden Mitteldistanz bei den Herren, und belegte dort einen Platz im Mittelfeld. Der Sieg in der Damen 21- Elite ging beim 9. Austria Cup an Anja Arbter.

In zahlreichen anderen Kategorien ging es bei den letzten beiden Austria-Cup-Läufen noch um den Sieg in der Gesamtwertung. Teilweise wurden die Wertungen klar, teilweise sehr knapp entschieden. Die Gesamtwertung in allen Kategorien ist - dank Thomas Täuber - hier bereits online einzusehen.

Auch ein Kamerateam des ORF war an beiden Tagen dabei. Der Bericht wird in mehreren Wiederholungen auf ORF Sport + gesendet.

Die Sendetermine:

Donnerstag

 

23.10.

 

20:45

Freitag

24.10.

8:45

Freitag

24.10.

23:45

Samstag

25.10.

11:45

Sonntag

26.10.

2:45

Montag

27.10.

5:45


Dank an Willi Grabenhofer und sein Team für ein wunderschönes Austria-Cup-Finale 2014!


« zurück