Vorschau MTBO-WM in Litauen

von  Rainer Burmann,

erstellt am 16.08.2017
Kategorie: MTBO, Leistungssport

Nach der Europameisterschaft in Orléans steht das nächste Saisonhighlight im Mountainbike-Orienteering vor der Tür.

Von 20. – 27. August findet in Vilnius, Litauen, die Weltmeisterschaft für Elite und Junioren statt.

Programm:

21-Aug-2017

Monday

Middle

22-Aug-2017

Tuesday

Mass start

23-Aug-2017

Wednesday

Relay

25-Aug-2017

Friday

Long

26-Aug-2017

Saturday

Sprint

 

Das österreichische Team:
In der Elite sind sechs Herren und drei Damen gemeldet.
Bei den Herren sind Tobias Breitschädel, Kevin Haselsberger, Bernhard Kogler, Bernhard Schachinger, Andreas Rief und Andreas Waldmann am Start. Ihnen sind sowohl im Einzel als auch in der Staffel Plätze im Vorderfeld zuzutrauen.
Leider musste Florian Exler im letzten Moment verletzungsbedingt absagen - für ihn springt Bernhard Kogler auf den WM-Zug auf.

Bei den Damen wollen Michaela Gigon, Marina Reiner und Sonja Zinkl vorne mitmischen.
Michaela musste aufgrund einer fünfwöchigen Alpenüberquerung von Klosterneuburg nach Nizza die Europameisterschaft auslassen, wird aber nun das Team in gewohnter Art und Weise unterstützen und ist - wie auch das restliche Team  
- sicher für einen Top - Ten - Platz gut.

Das Juniorenteam besteht diesmal aus Rafael Dobnik und Jakob Flachberger.
Beide haben gute Außenseiterchancen auf ein Diplom.

Unterstützt wird das Team durch Christian und Eva Breitschädel, Walter Haselsberger sowie Michael Melcher.


Links:

·        Homepage


« zurück