Wintertour goes Underground - 18. März 2017

von  Markus Plohn,

erstellt am 10.03.2017
Kategorie: OL, Regionales

Kartenausschnitt Kasematten

Der letzte Lauf der diesjährigen Wintertour des HSV OL Wiener Neustadt wartet mit einem besonderen Gustostückerl auf: Die Läuferinnen und Läufer aller Kategorien starten direkt in die Kasematten hinein.

Die Kasematten sind eine unterirdische Wehranlage im Wiener Neustädter Stadtpark mit Teilen aus dem 12. Jahrhundert. Dies ist die erste und gleichzeitig letzte OL-Veranstaltung in den Kasematten, da dort anschließend für die Niederösterreichische Landesausstellung 2019 Umbaumaßnahmen starten.

In den Kasematten sind 39 Räume auf 2.500m² sehr verwinkelt angeordnet – genaues Orientieren ist hier gefragt. Die Läuferinnen und Läufer verlassen die Kasematten wieder durch den Eingang, durch den gestartet wird, und absolvieren den zweiten Teil des Rennens im Stadtpark. Die Strecke im Stadtpark ist ein typischer Park-Sprint und bietet viel offenes Gelände und ausgezeichnete Belaufbarkeit. 

Der HSV OL Wiener Neustadt freut sich auf viele Starterinnen und Starter!

Weitere Infos unter: wintertour.hsvwrn-ol.at


« zurück