Steir. Orientierungslauf-Verband

Franz Hartinger

HS II & Realschule Leibnitz

Karl-Morre-Gasse 14, 8430 Leibnitz

Email: f-hartinger@aon.at, Tel. 03452/82593
oder Fax: 03452/82593-12
(privat) Wüstenrotstr. 3, 8430 Kaindorf/Sulm

Tel.: (03452) 72 317

 

 

Tondach-Schulcup im

Orientierungslauf 2004/05

 

Ausschreibung und Einladung

 

Zur Vorbereitung auf die Steirischen Schulmeisterschaften und auf die Bundesmeisterschaften im Orientierungslauf führt der Steirische Orientierungslauf- Verband im Einvernehmen mit dem Landesschulrat für Steiermark zum 7. Male den Steirischen OL-Schulcup 2004/2005 durch.

 

Termine und Veranstaltungen:

1. Lauf am  14. Oktober 2004 in Wagna: Auschreibung

2. Lauf am  20. Oktober 2004 in Kumberg: Auschreibung

              zugleich Steirische Schulmeisterschaft

 

3. Lauf im  Mai 2005 in Stefan im Rosental

4. Lauf im  Juni 2005 in Krieglach – HTBLA

 

Detailausschreibungen für den 3. u. 4. Lauf folgen im Frühjahr.
 
Kategorien

SchülerInnen D/H 16 – 17 (Jgg. 1988 u. 1989)

SchülerInnen D/H 14 – 15 (Jgg. 1990 u. 1991)

SchülerInnen D/H 11 – 13  (Jgg. 1992 -19994      

SchülerInnen D/H-11 (Jgg. 1994 u. jünger, Start auch in Gruppen möglich)

 

Rahmenbewerbe –  keine Gesamtwertung!!!

Schnupper Kurz ca. 1,8 km (Jgg 1991 u. jünger), Start auch in Gruppen möglich

Schnupper Lang ca. 2,5 bis 3 km (Jgg. 1990 und älter), Start auch in Gruppen möglich

 

Nenngeld:    Euro 3,50 pro Teilnehmer für den 1., 3. und 4. Lauf;

                        kein Nenngeld beim 2. Lauf/Steir. Meisterschaft; dieses wird vom

                        LSR für Steiermark übernommen

 

Gesamtwertung im Tondach Schulcup 2004/05:

Gesamtwertung: Umgekehrte Platzzifferwertung; Zusatzpunkte: 3 Punkte für den Sieger, 2 Punkte für den Zweitplatzierten, 1 Punkt für den Drittplatzierten.

Preise für die Gesamtsieger! Zusätzlich erhalten LäuferInnen, die zumindest an drei Läufen teilnehmen, ein T-Shirt.

 

 

Haftung:

Die Veranstalter übernehmen keinerlei Haftung jeder Art, auch nicht gegenüber dritten Personen. Teilnehmer starten auf eigene Gefahr und Haftung.

Der Abschluss einer Unfallversicherung wird jedem Wettkämpfer empfohlen.

Auf die Gefahr eines Zeckenbisses wird hingewiesen.

 

Allgemeines:

Die Veranstaltung wird nach der gültigen Wettlaufordnung des Österreichischen Fachverbandes für OL und den Regelungen für Schul-Orientierungsläufe in der Steiermark durchgeführt. Ab sofort besteht in allen Laufgebieten Trainingsverbot.

Spikes dürfen nicht verwendet werden.

 

Schulbezogene Veranstaltung laut Erklärung durch den LSR für Steiermark.

 

 

Für den LSR für Steiermark:

Fachinspektor HR Dr. Heinz Recla

 

Schulreferenten beim Steir. OL-Verband:

Dir. Franz Hartinger                 Mag. Hannes Pacher                     Mag. Rudolf Hudax

 

 

Der Steirische Schulcup im Orientierungslauf  2004/05 wird in freundlicher Weise

 

powered  by