Forum: Das ist kein vom ÖFOL betriebenes Kommunikationsforum. Die Inhalte müssen sich nicht mit der Meinung des ÖFOL Vorstandes decken

Jugendlager 2013 in Klosterneuburg 30.5. – 2.6.2013

Ursprünglich wäre das Trainingslager in Perchtoldsdorf geplant gewesen. Leider sprang kurzfristig das Quartier ab. So fanden heuer 22 Jugendliche eine trockene und geräumige Unterkunft in Kierling.

Das Programm war vielfältig wie immer. Insgesamt 7 OL Einheiten, darunter auch ein Nacht OL standen auf dem Programm. Das Wetter zeigte sich zwar von seiner üblen Seite mit langem Dauerregen. Dies konnte jedoch dem Enthusiasmus der Jugendlichen keinen Abbruch tun.  Es wurden lediglich einige Programmpunkte verschoben oder nach drinnen verlegt.

Es gab unterschiedlichste Leistungs- und OL Kenntnisniveaus der Teilnehmer. So wurden immer 2 Bahnen angeboten, um allen etwas zu bieten. Die Helfer Tori Borish und Florian Teichmann kümmerten sich vor allem um die Anfänger und alle, die eine Unterstützung benötigten.

Höhepunkte waren sicherlich eine 3er Staffel mit gemischten Teams und der Abschluss OL.

Außerdem gab es während des gesamten Lagers einen Teambewerb, bei dem 3 Teams um den Gesamtsieg kämpften. Für die Gesamtwertung waren diverse Ergebnisse aus Spielen, OLs und Laufspielen wichtig.

Als Abschluss gab es noch die Siegerehrung für den Abschluss OL und die Team Siegerehrung, bei der die Teams für die erkämpften Punkte während der 4 Tage belohnt wurden.

Ein besonderer Dank für Unterstützung bei der Verpflegung geht an Barbara Auer-Rottensteiner und das Team des Weichtalhauses, die mit etwas Verpflegung aushalfen.

Ebenso Dank geht an OK Gittis Klosterneuburg und die NF Wien, für die Erlaubnis deren Karten zu benutzen.

Es bleibt zu hoffen, dass alle Teilnehmer für ihre weiteren OL Ambitionen etwas mitnehmen konnten.

Für das kommende Jahr ist auch wieder ein Trainingslager geplant. Der Ort dafür muss aber noch gefunden werden.

Fotos: Wolfgang Siegert

von Wolfgang Siegert in Regionales

19. Juni 2013