Forum: Das ist kein vom ÖFOL betriebenes Kommunikationsforum. Die Inhalte müssen sich nicht mit der Meinung des ÖFOL Vorstandes decken

MTBO-EM Mixed Sprintstaffel: Ein Diplom zum Abschluss

Michaela Gigon und Kevin Haselsberger konnten die teaminterne Qualifikation für sich entscheiden und durften Österreich bei diesem Bewerb vertreten. Jeder der beiden Fahrer fährt dabei insgesamt zwei Mal in folgender Reihenfolge: Dame-Herr-Dame-Herr.

Michaela Gigon hatte am Anfang mit dem hohen Tempo zu kämpfen und fuhr leider auch kein perfektes Rennen. Allerdings machten auch die Konkurrentinnen einige Fehler und sie übergab an 6. Stelle liegend. Kevin Haselsberger machte seine Sache sehr gut und übergab trotz langer Gabel als 7. Michaela Gigon fuhr die zweite Runde besser und hielt den 7. Platz. Kevin Haselsberger gab auf der Schlussschleife noch einmal Gas und holte den guten 6. Platz und damit ein Diplom für Österreich heraus. Die überragenden Sieger waren Finnland mit Marika Hara und Jussi Laurila. Um die anderen Platzierungen wurde hart gekämpft und die Reihenfolge der dahinterliegenden Nationen wechselte ständig. Am Schluss ergatterten Russland Silber und die Schweiz Bronze.

Die sonst äußerst chaotische Europameisterschaft ging mit einem gut organisierten Bankett zu Ende. Das österreichische Team hat zum ersten Mal in der Geschichte des MTBO von einer EM keine Medaille heimgebracht. Bis zur WM in Estland Ende August wird noch hart trainiert, damit dort vielleicht wieder ein Stockerlplatz drin ist.

Webseite mit Ergebnissen, Karten, Zwischenzeiten: www.emtboc2013.pl

Fotos von Walter Haselsberger

von Michaela Gigon in Leistungssport MTBO

25. Juni 2013