Forum: Das ist kein vom ÖFOL betriebenes Kommunikationsforum. Die Inhalte müssen sich nicht mit der Meinung des ÖFOL Vorstandes decken

BRONZE bei den WORLD GAMES in der Staffel

‚Muy bonito‘ – Mit 4 super Rennen wurde heute Bronze in der Mixed Sprint Staffel erreicht. Dies bedeutet dass wir Orientierungsläufer auch zum World Games Medaillenspiegel beigetragen haben.

Die Staffel fand im Club del Departamento beim Rio Pance (Fluss) gleich anschließend zum Mitteldistanzgelände statt und war daher auch der Mitteldistanz sehr ähnlich. Umlaufrouten waren wieder zum Vorteil um unter anderem die ‚ colombian thorny bamboo‘ zu vermeiden.

Gernot Kerschbaumer konnte nach einem nahezu perfekten Rennen und guten Routenwahlentscheidungen in Führung an Anna Nilsson-Simkovics übergeben. Der Juniorin gelang ebenfalls ein fehlerfreier Lauf bei tropischen Temperaturen. Als dritter Läufer ging Robert Merl auf die 3.5km Strecke und konnte zufrieden Ursula Kadan auf die letzte Strecke schicken. Ursula konnte die Tschechin einholen und sie kämpften beide um die Medaille. Zitternd warteten wir im Ziel denn wir wussten dass eine Medaille in reichweite ist. Zum Schluss konnten wir nur noch jubeln als Ursula vor der Tschechin den letzten Posten stempelte. Usrula hatte die Tschechin auf der Schlussschleife auf Grund einer besseren Routenwahl überholt. Eine Bronze-Medaille bei den World Games ist wirklich etwas besonderes. Wir konnten unsere Leistungen noch einmal steigern und haben gezeigt was wir drauf haben.

Schweiz gewann und Dänemark holte sich die Silbermedaille.

Nun sind wir schon gespannt auf die Abschlussfeier die heute Abend im Stadium ‚Pascual Guerrero‘ , ausgetragen wird.

Ergebnisse und GPSTracking:

http://wg2013.orienteering.org/

von Anna Nilsson Simkovics in Leistungssport OL

6. August 2013