Forum: Das ist kein vom ÖFOL betriebenes Kommunikationsforum. Die Inhalte müssen sich nicht mit der Meinung des ÖFOL Vorstandes decken

MTBO Elite Planungswochenende auf der Herrgottschnitzer Hütte

Den positiven Schwung der Weltcuperfolge im Erzgebirge für 2020 mitnehmen!

 

Gerade durch die letzten Weltcuperfolge im Herbst in Deutschland konnte das MTBO Elite Team mit dem Jahr 2019 sehr zufrieden sein. Der Einzelerfolg durch Andi Waldmann auf der Langstrecke und der wunderbare Sieg in der Mixed Staffel mit Kevin, Marina und Andi trösteten letztlich darüber hinweg, dass es bei WM und EM in diesem Jahr keine Medaillen gab. Hier konnten aber ohnedies unsere Jugendlichen einspringen mit Sprint-Jugendeuropameisterin Jana Hnilica (inkl. Bronze auf der Mitteldistanz) und der Bronzenen von ihrem Bruder Hannes, ebenfalls auf der Mitteldistanz. So war es auch naheliegend, dass Jana und Georg Koffler von den Junioren als große Hoffnungen für Österreichs MTBO Zukunft beim Planungstreffen der Elite bereits dabei waren.

Jung und Alt waren sich bei der Planung der internationalen MTBO Highlights 2020 absolut einig, dass die seit dem Jahr 2004 bestehende Serie von Medaillengewinnen bei internationalen Meisterschaften unbedingt noch lange bestehen bleiben muss!!

Ja – es steht sicherlich in den nächsten Jahren auch ein Generationenwechsel bevor, aber der Übergang muss nicht plötzlich und unvorbereitet erfolgen. Unfassbare 52 (!) IOF Medaillen konnten in den letzten 15 Jahren gewonnen werden. (siehe auch Unterseite für MTBO hier auf oefol.at) Schön ist es auch zu sehen, dass die Zusammenarbeit zwischen Elite, Junioren und Jugend in den letzten Jahren auch immer besser funktioniert hat und alle wichtigen Zahnräder gut ineinander gegriffen haben.

Bereits das 3. Mal in Folge war die MTBO Elite zu Gast auf der Herrgottschnitzerhütte im Wechselgebiet. Kein Wunder, denn die Wirtsleut wissen jeden Wunsch des oft hungrigen Teams bestens zu befriedigen, auch wenn das nicht immer leicht ist…´

Da wird nach der traditionellen Wanderung zu Mitternacht auch noch eine herzhaft, deftige Brettljause in kürzester Zeit vernichtet. Klassische Hüttengerichte und viele gschmackige kulinarische Ideen laden zum Genießen ein. Zudem wurden in den letzten Jahren rund um die Hütte viele interessante Mountainbiketrails und mit den Wexltrails ein eigener Bikepark geschaffen. Am noch schneefreien Wochenende konnte der eine oder andere Trail auch schon getestet werden.

Auch in Bezug auf MTBO Austria Cup Veranstaltungen im Jahr 2020 schaut es sehr vielversprechend aus. Erstmals werden 13 Bewerbe in Österreich und im nahen Ausland durchgeführt. Hier sollte für jedermann etwas dabei sein. Alle Infos dazu finden sich im neuen Flyer der Wettkampfserie:

Link: https://www.oefol.at/wp-content/uploads/2019/11/MTBO-Flyer-2020.pdf

 

 

 

in MTBO MTBO Leistungssport

3. Dezember 2019