Forum: Das ist kein vom ÖFOL betriebenes Kommunikationsforum. Die Inhalte müssen sich nicht mit der Meinung des ÖFOL Vorstandes decken



Ski-O-Finale in Tirol

Ski-O in Tirol 2022
Ski-O in Tirol 2022

Zum großen Ski-O-Finale am 26. und 27. Februar 2022 ließen sich Wettkampfleiter Adrian Wickert und Sophia Löschnig mit Unterstützung durch TD Hans Georg Gratzer einiges einfallen.

Bei traumhaften Bedingungen gab es bei diesem drei Gänge umfassenden Menü als “primo piatto” (ersten Gang) einen knackigen Sprint mit Ziel im Tal. Für alle Zuseher gab es spektakuläre Bilder bei der quasi Mausefalle, als viele am Schluss querfeldein abfuhren.

Durch Teilnehmer*innen aus der Schweiz und Estland wurde der Wettkampf aufgewertet, vor allem durch Weltmeisterin Daisy Kudre und Gion Schnyder. Daisy wurde ihrer Favoritenrolle gerecht, Gion musste sich Tobias Habenicht geschlagen geben.

Beste Österreicherin wurde Antonia Erhart.

Tobias Habenicht und Antonia Erhart werden den ÖFOL auch bei der bevorstehenden Ski-O Weltmeisterschaft in Finnland vertreten.

Nach kurzer Pause ging es mit der Sprint Mixed Staffel weiter, die erstmals im internationalen Format abgewickelt wurde. Der Staffelbewerb war charakterisiert durch viele Disqualifikationen, sowohl bei den Jungen als auch in der Elite.

Der Wettkampfstress, das mehrmalige Bereitsein für eine neue Runde oder bei unserem Nachwuchs das ungewohnte Handling, da passierte es halt, dass man den Chip löschte, bevor man auslas.

Die Beteilung war in den Nachwuchsklassen enorm – viele neue Ski-O Talente wachsen da heran. Orienteering Innsbruck Imst und Naturfreunde Kitzbühel sorgen durch konsequente Nachwuchsarbeit für tolle Erfolge. Ein Dank  an dieser Stelle an Georg und Isabella Hechl, Karin Lugsteiner und Hans Georg Gratzer.

Antonia Erhart lief außer Konkurrenz mit Tobias Habenicht und holte sich den Tagessieg, hatte aber Chance auf Gold, wenn sie mit ihrem Vereinskollegen gelaufen wäre.

Trivial Pursuit ist ein beliebtes Spiel – Pursuit steht für Verfolgung und das gab es als Novum erstmals in Österreich. Jagdstart, spannende Rennverläufe und zufriedene Gesichter im Ziel prägten das Dessert des Drei-Gänge Ski-O Wochenendes in Niederthai. Daisy Kudre und Tobias Habenicht holten sich dabei die Siege.

von Wolfgang Pötsch in Ski-O Ski-O Leistungssport

2. März 2022

Weitere Bilder