Forum: Das ist kein vom ÖFOL betriebenes Kommunikationsforum. Die Inhalte müssen sich nicht mit der Meinung des ÖFOL Vorstandes decken



13. Dezember

13. Dezember
13. Dezember

Und wieder heißt es Türchen auf für einen Blick zurück auf ein besonderes Highlight des OL-Jahres: Wir präsentieren die Videoaufzeichnung der Live-Übertragung vom Knockout Sprint bei der Weltmeisterschaft im Orientierungslauf am 28. Juni 2022.

Auf ORF Sport plus kommentierten Boris Kastner-Jirka und Georg Gröll dieses mit Spannung erwartete OL-Ereignis.

Erstmals wurde der Knock-out-Sprint als neue Disziplin bei einer Orientierungslauf-WM durchgeführt. Im dänischen Städtchen Fridericia fanden die Läufer*innen ein komplexes Bahnensystem vor, das durch künstliche Sperren, viele Durchgänge und Hindernisse gekennzeichnet war.

Video Knockout-Sprint bei der WOC 2022

Zu sehen ist in der Videoaufzeichnung der Rückblick auf die Viertelfinal-Läufe, an denen Robert Merl und Jannis Bonek teilnahmen, die bei diesem Ausscheidungswettkampf hart kämpften, aber ganz knapp hinter den schnellsten Drei als Vierte ihrer Gruppen ins Ziel kamen.

Umso beachtlicher war die Leistung von Ursula Fesselhofer, die im Viertelfinale auf Platz 2 hinter der Britin Megan Carter Davies durchs Ziel lief und sich somit grandios fürs Halbfinale qualifizierte.

Viele OL-Fans fieberten vor den Bildschirmen mit, als Ursi für den österreichischen Verband mit fünf Mitstreiterinnen ins Halbfinalrennen ging. Die Aufregung war groß, als sich Ursula Fesselhofer mit Eef Van Dongen und Megan Carter Davies gegen Ende des Rennens mit einer besseren Routenwahl von den anderen Läuferinnen absetzen konnte. Sie ging als Dritte durchs Ziel und verpasste damit nur ganz knapp den Einzug ins Finale.

Das Reglement sieht vor, dass alle Halbfinal-Starter*innen, die nicht unter den sechs Finalistinnen waren, auf den 7. bis 9. Platz gereiht wurden, je nach den Ergebnissen im Viertelfinale. Für Ursula Fesselhofer bedeutete das Platz 8 – ein sensationeller Erfolg für die Athletin und das österreichische Team.

Noch mehr Infos über den ersten Knock-out-Sprint bei einer WOC findet ihr hier.

in Verbandsmitteilungen

13. Dezember 2022