Forum: Das ist kein vom ÖFOL betriebenes Kommunikationsforum. Die Inhalte müssen sich nicht mit der Meinung des ÖFOL Vorstandes decken

BSO Cristall für Karin Irk

In der Kategorie "Frauen-Power" wurde Karin Irk von der Fachjury an die zweite Stelle gewählt.

Karin unterrichtet nicht nur Sport, sie lebt diesen auch vor. Sie plant und betreut Projekte im Bereich Orientierungslauf in Zusammenarbeit mit der Sporthauptschule (jetzt NSMS) Villach-Lind, mit der MSH Seeboden und übergreifend mit den anliegenden Kindergärten. Im Jahr 2010 gelang ihr die Umsetzung des Projektes "OL in SCHOOL is COOL" mit 2000 TeilnehmerInnen, seit 2013 gestaltet sie den LOEWE-Cup für Volksschulen, zudem betreut sie seit Jahren für ganz Kärnten jährlich 4 Schulcups für Hauptschulen (jetzt NMS) und Höhere Schulen. Mit diesen Projekten werden für Schülerinnen und Schüler am Land Anreize gesetzt, koedukativ, alters- bzw. schulartenübergreifend miteinander und ohne Leistungsdruck Sport zu betreiben. Ihr außergewöhnliches Engagement, das Training in der Schule und im OL-Verein, das Weitergeben ihrer sportlichen und technischen Fähigkeiten an die Kolleginnen, ihr unermüdliches Bestreben, jedem den Zugang zum Orientierungslauf zu ermöglichen und letztlich ihre bescheidene Art zeichnen Karin besonders aus.

Im Rahmen der Cristall Gala ehrt die Österreichische Bundes-Sportorganisation jährlich jene Menschen, die ihre Zeit, ihr Engagement und ihre Kompetenz überwiegend ehrenamtlich in den Dienst des Sportes stellen. Mit Cristallen aus dem Hause Swarovski werden dabei Persönlichkeiten bzw. Institutionen ausgezeichnet, die hinter den Kulissen als Motor des Sportes dienen.


Links:

> Österreichische Bundes-Sportorganisation
> BSO Cristall Gala 2014 – GewinnerInnen

Fotos: RGE-Photo / Quelle: Österreichische Bundes-Sportorganisation

in Sonstiges

10. November 2014