Forum: Das ist kein vom ÖFOL betriebenes Kommunikationsforum. Die Inhalte müssen sich nicht mit der Meinung des ÖFOL Vorstandes decken

JWOC Sprint in Scoul

Das schöne, sonnige Scoul im edlen Engadin war der Austragungsort des Eröffnungsbewerbes der diesjährigen Junioren Weltmeisterschaft (JWOC): dem Sprint. Die gefährlich gefinkelten Gassen ermöglichten so einige spannende, schmackhafte Routenwahlen. Dennoch waren die Bahnen leichter als erwartet, da das Modelevent noch mehr der gefährlich gefinkelten Gassen versprach.

Schluss mit dem Gequatsche, jetzt gibt´s die Ergebnis-Tratsche:

Jasmina Gassner gelang ihr Lauf am besten. Sie belegte nach zielstrebigem Zielsprint den perfekten 14. Platz. Auch Carina Polzer gelang ein solider Start in die JWOC, sie belegte Rang 38. Anika Gassner und Hanni Trummer kosteten Fehler wertvolle Sekunden in dem, abgesehen von der Siegerin (Vorsprung 50 Sekunden auf die 2. Platzierte), sehr knappen Endergebnis. So landete Anika auf Platz 69. und Hanni auf dem 121. Rang.

Bei den Herren lief es ähnlich, doch bei manchen war es dämlich:

Die beste Platzierung der österreichischen Herren konnte Mathias Peter verzeichnen. Er holte sich den 24. Platz hinter, unter anderem sechs, heute sehr starken Schweizern. Der Jüngste im Bunde, Jannis Bonek, konnte seine Laufstärke ausspielen und sich mit dem 58. Rang ein zusätzliches Geburtstagsgeschenk erlaufen. Rafael Dobnik und Florian Kurz erwischten auch zufriedenstellende Läufe und konnten sich auf den Plätzen 75 bzw. 110 platzieren. Für Dominik Jandl und Nico Kastner lief es leider nicht nach Plan. Dominik machte einen großen Fehler und verlor zu viel Zeit zum 7. Posten. Schlussendlich reichte es nur für Platz 122. Nico hatte Pech mit dem letzten Posten. Dieser wollte einfach nicht auf seinen SI Chip aufspringen.

Morgen geht es weiter mit der "Lang", erzielen werden wir einen guten Rang. Hoch oben auf dem Ofenpass, das wird sicher ein Riesenspaß.

Ergebnisse Sprint Damen – 3.3 km, 85 Hm, 16 Posten; 145 Starterinnen

1.

Simona Aebersold

SUI

13:13

2.

Anna Dvorianskaia

RUS

14:05

3.

Anna Haataja

FIN

14:08

14.

Jasmina Gassner

AUT

15:22

38.

Carina Polzer

AUT

16:03

69.

Anika Gassner

AUT

16:44

121.

Hanni Trummer

AUT

20:16


Ergebnisse Sprint Herren 
– 3.7 km, 100 Hm, 19 Posten; 167 Starter

1.

Joey Hadorn

SUI

12:47

2.

Thomas Curiger

SUI

12:56

3.

Isac von Kursenstierna

SWE

13:04

24.

Mathias Peter

AUT

13:52

58.

Jannis Bonek

AUT

14:33

75.

Rafael Dobnik

AUT

14:52

110.

Florian Kurz

AUT

15:41

122.

Dominik Jandl

AUT

15:53

fehlst

Nico Kastner

AUT

(15:15)

von Nico Kastner Und Domink Jandl in Leistungssport OL

10. Juli 2016