Forum: Das ist kein vom ÖFOL betriebenes Kommunikationsforum. Die Inhalte müssen sich nicht mit der Meinung des ÖFOL Vorstandes decken

JWOC 2014 Langdistanz – 3 in den Top 30

Bei den Herren liefen Athleten aus 13 verschiedenen Nationen unter die ersten 20. Am stärksten präsentierte sich der Schwede Anton Johansson, der beim Sprint Tags zuvor die Bronze-Medaille geholt hatte. Er gewann mit einer guten Minute Vorsprung auf seinen Landsmann Assar Hellström und nahezu dreieinhalb Minuten vor dem drittplatzierten Marek Minár aus Tschechien. Die beste österreichische Platzierung erreichte an diesem Tag Mathias Peter, der auf den 20. Rang lief. Unter die Top 30 und somit ins erste Fünftel des 162 Mann starken Starterfeldes liefen noch Matthias Reiner als 27. und Xander Berger als 28.

Das Damen-Rennen dominierten die großen OL-Nationen Norwegen, Schweden, Finnland und Schweiz. Die ersten 10 Plätze gingen an Läuferinnen aus diesen Ländern. Den Sieg sicherte sich die Norwegerin Gunvor Hov Høydal denkbar knapp drei Sekunden vor der Sprint-Meisterin vom Vortag, Sara Hagström (SWE). Dritte wurde Emmi Jokela aus Finnland. Die österreichischen Starterinnen konnten sich alle platzierungsmäßig gegenüber dem Sprint verbessern und belegten Ränge im Mittelfeld. Die beste Platzierung aus österreichischer Sicht gelang der 17-jährigen Anika Gassner mit Rang 49 unter 129 Starterinnen. 

Es folgt ein Ruhetag, ehe am Freitag (25.07.) in Qualifikationsläufen um Plätze im Mitteldistanz-Finale gelaufen wird. Es gibt für Damen wie Herren drei parallele Vorläufe; die jeweils besten 20 qualifizieren sich für das A-Finale, die nächsten 20 laufen im B-Finale, der Rest im C-Finale.


Ergebnisse Langdistanz Damen
 – 7.2 km, 210 Hm, 16 Posten; 129 Starterinnen

1. Gunvor Hov Høydal NOR 1:08:15
2. Sara Hagström SWE 1:08:18
3. Emmi Jokela FIN 1:09:15
49. Anika Gassner AUT 1:30:10
61. Martina Walch AUT 1:35:32
63. Maren Herrgesell AUT 1:35:48
76. Carina Polzer AUT 1:41:46

Ergebnisse Langdistanz Herren – 10.2 km, 280 Hm, 24 Posten; 162 Starter

1. Anton Johansson SWE 1:15:17
2. Assar Hellström SWE 1:16:18
3. Marek Minár CZE 1:18:45
20. Mathias Peter AUT 1:25:49
27. Matthias Reiner AUT 1:27:16
28. Xander Berger AUT 1:27:48
53. Matthias Gröll AUT 1:33:09
94. Michael Siemmeister AUT 1:41:31
Thomas Polster AUT Fehlst.


Links:

Ergebnisse Langdistanz Damen
Ergebnisse Langdistanz Herren

Homepage JWOC 2014

in Leistungssport OL

23. Juli 2014