Forum: Das ist kein vom ÖFOL betriebenes Kommunikationsforum. Die Inhalte müssen sich nicht mit der Meinung des ÖFOL Vorstandes decken

Ursula Kadan 5. bei der WUOC-Langdistanz

Ursula Kadan demonstrierte auf der Damenstrecke ihre momentane Weltklasseform. Im extrem steilen Gelände mit vielen Routenwahlen wurde sie von Posten zu Posten schneller und sprintete im Ziel sogar die "Silberne" Bettina Aebi aus der Schweiz nieder. 

Anja Arbter und Julia Bauer lieferten sich in dem Wienerwald-ähnlichen Gelände ein Kopf-an-Kopf-Rennen und landeten schließlich auf den Plätzen 37 und 40. Gudrun Engelmaier (59.) kann mit ihrer Leistung bei ihrem ersten internationalen Auftritt ebenfalls zufrieden sein.

Bei den Herren setzte sich Chris Pfeifer (43.) im weiteren internen Dreikampf gegen Franz Glaner (50.) und gegen den von Krämpfen geplagten Henrik Sulz (59.) durch. 

Donnerstag wird die Studenten-WM mit dem Sprint-Bewerb fortgesetzt. Die österreichischen Starterinnen und Starter sind Julia Bauer, Gudrun Englmaier, Maren Herrgesell und Lisa Pacher sowie Franz Glaner, Lukas Scharnagel, Wolfgang Siegert und Henrik Sulz. Die Hoffnungen liegen dabei bei Julia Bauer, sofern sie sich von den Strapazen gut erholen kann. Bei den Herren ist alles offen und alles möglich. Wolfgang Siegert hat als ausgeruhter, erfahrener Läufer vielleicht leichte Vorteile.

Links:

> Ergebnisse Langdistanz
> WUOC-Homepage

Fotos: Hannes Pacher

von Hannes Pacher in Leistungssport OL

14. August 2014