Forum: Das ist kein vom ÖFOL betriebenes Kommunikationsforum. Die Inhalte müssen sich nicht mit der Meinung des ÖFOL Vorstandes decken

Guter Abschluss für Robert Merl bei der PWT

Hauptsponsor der Park World Tour 2016 in China war Learnjoy. Learnjoy ist das chinesische Zeitnehmungs-System, welches bei den Wettkämpfen verwendet wurde und dem SPORTident-System sehr ähnlich ist.

Die PWT 2016 China bestand aus insgesamt vier Läufen in und rund um Peking. Nach einem 5., 6. und 8. Platz konnte Robert Merl im Finale der PWT 2016 noch einmal zulegen und erreichte im abschließenden Sprint den 3. Rang.

Während bei den Damen Maja Alm alle Läufe gewann, konnten Yannick Michiels, Johan Runesson jeweils einen und Frederic Tranchand zwei Siege erlaufen. Robert Merl zu den Läufen in China: "Es ist unglaublich, hier in China Orientierungslauf auszuüben. Einerseits ist das Interesse an dieser Sportart in den letzten Jahren stark gestiegen. Dadurch wurde auch uns bei diesen Wettkämpfen viel mediale Aufmerksamkeit geschenkt. Andererseits organisierten die Chinesen interessante Läufe mit spannenden und herausfordernden Bahnen. Mit meinen Leistungen bin ich äußerst zufrieden. Meine Form war vor diesen Wettkämpfen gut und glücklicherweise konnte ich diese in China noch beibehalten. Dadurch konnte ich ganz vorne mitlaufen. Beim letzten Lauf dieser PWT konnte ich die kleinen technischen Schnitzer und Unsicherheiten, die sich in den Vortagen eingeschlichen haben, vermeiden, und konnte mich noch steigern. Ich freue mich nun sehr über diesen 3. Platz."

Link:

> Website der Park World Tour mit Berichten, Fotos und Karten

von Robert Merl in Leistungssport OL Sonstiges

30. Oktober 2016