Forum: Das ist kein vom ÖFOL betriebenes Kommunikationsforum. Die Inhalte müssen sich nicht mit der Meinung des ÖFOL Vorstandes decken



Mitgliederversammlung mit Ehrungen

Mitgliederversammlung 2021
Mitgliederversammlung 2021

Unter Beachtung der 2G+ Regel (geimpft oder genesen plus negativer PCR-Test) fand am Sonntag, 14. November 2021 im BSFZ Schloss Schielleiten die 28. Mitgliederversammlung des ÖFOL statt.

Die für den Vorabend geplante ÖFOL-Gala hatte aufgrund der prekären Covid-19-Situation abgesagt werden müssen. Daher hatten auch die üblicherweise im Rahmen der Gala durchgeführten Ehrungen nicht stattfinden können.

Um nicht gänzlich auf die persönlichen Danksagungen und Gratulationen verzichten zu müssen, wurde zu Beginn der Mitgliederversammlung Zeit für ein kurzes feierliches Programm eingeräumt.

ÖFOL Trophy verliehen

Als erster trat Franz Hartinger ans Mikrofon. Er hatte sich bereiterklärt, eine Laudatio auf den heurigen Empfänger der ÖFOL Trophy zu halten.

Mit dieser Ehrung für außerordentliche Verdienste um den ÖFOL und den Orientierungslaufsport wurde heuer Eugen Kainrath (HSV Pinkafeld), Präsident des Burgenländischen Orientierungslaufverbandes, ausgezeichnet.

Verleihung ÖFOL Trophy an Eugen Kainrath

Franz Hartinger schilderte Eugens OL-Laufbahn und lobte seine hervorragenden Kenntnisse und seine Hilfsbereitschaft im Zusammenhang mit der Verwendung des Zeiterfassungssystems SportIdent und der Auswertung von Orientierungslauf-Wettkämpfen. Groß sind auch die Verdienste, die sich Eugen im Zusammenhang mit OL als Schulsport erworben hat. Unermüdlich ist Eugen seit Jahrzehnten für den Orientierungslaufsport tätig, sei es in seinem Verein, für den BOLV oder den ÖFOL.

Danke, Eugen!

Ehrung von Vereinen

Feierlich überreicht wurden von ÖFOL-Präsidentin Elisabeth Kirchmeir auch einige der begehrten Vereins-Ehrungen.

Als bester OL-Verein 2021 wurden die Naturfreunde Wien ausgezeichnet, die Trophäe nahm Thomas Radon entgegen.

Auch die Trophäe für den besten OL-Nachwuchs 2021 ging an die Naturfreunde Wien, die Trophäe wurde an Claudia Bonek überreicht.

Bester MTBO Verein 2021 ist der OLT Transdanubien.

Zum besten MTBO-Nachwuchs 2021 darf den Naturfreunden Villach – Orienteering gratuliert werden.

Beide Vereine waren bei der Mitgliederversammlung nicht anwesend und werden zu einem anderen Anlass geehrt.

Beste Veranstaltung / Beste Karte

Mit Spannung wurde die Entscheidung bei der Wahl der besten Veranstaltungen und besten Karten 2021 erwartet.

Hier sind die Ergebnisse:

Beste Veranstaltungen Fuß-OL 2021

  1. Platz 7. AC/ÖSTM Lang, Kitzbüheler Horn, NF Kitzbühel, 18.09.2021
  2. Platz 8. AC/ÖM NW Sprint, Kitzbühel, NF Kitzbühel, 19.09.2021
  3. Platz 5. AC/ÖM NW Mittel, Miesenbach, NF Steiermark, 11.09.2021

Beste Veranstaltungen MTBO 2021

  1. Platz 3. AC ÖSTM/ÖM Lang, Buchschachen OLT Transdanubien, LZ OMAHA und GO Harzberg, 11.7.2021
  2. Platz 10. AC Mittel, Ragnitz, Steirischer OL-Verband, 31.10.21
  3. Platz 4. AC ÖSMT/ÖM Sprint, Grafenschlag, HSV OL Wiener Neustadt und OLZ UNION Waldviertel, 31.7.2021

Beste Fuß-OL Karte 2021

  1. Platz Karte Kitzbüheler Horn-Trattalmmulde 1:10 000 bzw. 1:7 500, 7. AC/ÖSTM Lang, Kitzbühel, NF Kitzbühel, 18.09.2021
  2. Platz Karte Miesenbach Wildwiesen 1:7500 bzw. 1:10000, 5. AC/ÖM NW Mittel und 6. AC Lang, Miesenbach, NF Steiermark, 11./12.09.2021
  3. Platz Karte Kitzbühel Stadt, 1 : 4 000 8. AC/ÖM NW Sprint, Kitzbühel, NF Kitzbühel, 19.09.2021

Beste MTBO-Karte 2021

  1. Platz Karte Kleingöttfritz-Langschlag 1:15.000, 6. AC Lang, Grafenschlag, OLZ UNION Waldviertel, 1.8.2021
  2. Platz Karte Gralla Auen 1:10 000, 9. AC ÖSTM/ÖM Mittel und 10. AC Mittel, Ragnitz, Steirischer OL-Verband, 30./31.10.21
  3. Platz Karte Buchschachen 1:7500, 1:10000 und 1:15000, 1. AC Sprint, 2. AC Mittel und 3. AC ÖSTM/ÖM Lang, OLT Transdanubien, LZ OMAHA und GO Harzberg, 10.-11.7.2021

Die Trophäe für die beste OL-Veranstaltung konnte an Georg Hechl, Naturfreunde Kitzbühel überreicht werden, der auch die Trophäe für die beste Fuß-OL Karte 2021 entgegennehmen durfte. Die anderen ausgezeichneten Vereine werden ihre Ehrungen bei Gelegenheit überreicht bekommen.

Austria Cup Sieger*innen 2021

Die Preise für die Ranglisten-Sieger*innen werden üblicherweise bei der ÖFOL Gala feierlich überreicht. Schon zum zweiten Mal konnte die Gala wegen der Pandemie nicht über die Bühne gehen.

Einige der erfolgreichen Orientierungsläufer*innen waren jedoch bei der Mitgliederversammlung anwesend. Sie hatten die besondere Ehre, als erste mit dem heurigen Ranglistenpreis ausgezeichnet zu werden.

Entgegennehmen durften die Preise folgende Personen:

Josef Zapletal (Naturfreunde Wien, OL H60), Martina Kogler (OL Kufstein, MTBO D60), Bernhard Koiser (HSV OL Wiener Neustadt, MTBO H Kurz), Stefan Traint (HSV OL Wiener Neustadt, OL H21 Lang), Markus Plohn (HSV OL Wiener Neustadt, OL H35), Georg Gittmaier (HSV Ried, OL H65).

Herzliche Gratulation an alle Ranglisten-Sieger*innen 2021.

Alle AC-Ranglisten Sieger*innen findet man hier: http://www.oefol.at/austriacup-ranglisten/

Bei der Mitgliederversammlung in Schielleiten anwesende Landesverbands- und Vereinsvertreter nahmen die Ranglisten-Preise für ihre Mitglieder mit.

Der Verband ersucht darum, Fotos von der Übergabe der Preise an office@oefol.at zu schicken.

Für alle jene Sieger*innen, die ihre Preise nicht direkt von ihren Landesverbands- oder Vereinsverantwortlichen überreicht bekommen, wird das ÖFOL Office eine andere Form der Übergabe organisieren.

Erik Adenstedt zum Ehrenpräsident ernannt

Während der Mitgliederversammlung fand noch ein weiterer feierlicher Höhepunkt statt: Auf Vorschlag des ÖFOL-Vorstandes ernannte die Mitgliederversammlung Erik Adenstedt zum Ehrenpräsidenten des ÖFOL.

Erik Adenstedt hat sich als Vizepräsident und Präsident des ÖFOL außerordentliche Verdienste um den Orientierungssport erworben und die Entwicklung des Österreichischen Fachverbands für Orientierungslauf entscheidend gefördert. Nach seiner Präsidentschaft (2009 bis 2019) unterstützte Erik Adenstedt den ÖFOL bis Mai 2021 als Schriftführer.

Die Ehrenpräsidentschaft ist ein Zeichen der Würdigung und des Dankes für diese hervorragende und vorbildliche Arbeit für den Verband.

Fotos: Alexander Nowak

 

 

in Verbandsmitteilungen

18. November 2021

Weitere Bilder